1. Leben
  2. Gesundheit

Bickenbach: Five Fingers ruft Handschuhe mit krebserzeugenden Stoffen zurück

Bickenbach : Five Fingers ruft Handschuhe mit krebserzeugenden Stoffen zurück

Der Hersteller von Arbeitskleidung Five Fingers im südhessischen Bickenbach hat Fahrerhandschuhe wegen krebserzeugender Stoffe im Innenfutter zurückgerufen.

Betroffen seien rund 1800 Paar schwarze Lederhandschuhe der Größen 9 und 10, die seit November 2006 ausschließlich über die Filialen des ATU Auto-Teile- Unger Handels verkauft wurden, sagte der Geschäftsführer von Five Fingers, Florian Hofbauer. Die Handschuhe mit Fleece- Innenfutter werden nach den Angaben als Motorrad-, Reit- und Arbeitshandschuhe verwendet. Bei ATU sei die Ware bereits aus dem Sortiment genommen worden.