1. Leben
  2. Gesundheit

Hamburg: Ernährungsberatung im Internet selten objektiv und unabhängig

Hamburg : Ernährungsberatung im Internet selten objektiv und unabhängig

Ernährungsberatungsportale im Internet sind oft nicht objektiv und unabhängig. Vielmehr stecken häufig Verkaufsinteressen von Herstellern dahinter. Darauf weist die Verbraucherzentrale Hamburg nach einem Check von zwölf Portalen zu Themen wie Laktoseintoleranz oder Säuglingsernährung hin.

Besonders vorsichtig sollten Verbraucher bei Seiten sein, die Werbebanner tragen oder Links auf Shops für Nahrungsergänzungsmittel enthalten. Ratsam ist ein Blick ins Impressum, um sich über den Anbieter der Informationen schlauzumachen.

Doch auch das hilft den Verbraucherschützern zufolge nicht immer weiter: Bei sechs der zwölf untersuchten Seiten sei nicht oder nur schwer zu erkennen, wer dahinter steckt. Nur vier Website-Betreiber gaben auf Nachfrage Auskunft über Finanzierung und Unabhängigkeit.

Bei acht Portalen sei das Verkaufsinteresse als groß zu bewerten, weil redaktionelle Texte auf einen Produktverkauf verlinken. Bei neun Seiten hält die Verbraucherzentrale die Ernährungsberatung nicht für objektiv.

(dpa)