1. Leben
  2. Gesundheit

Gütersloh: Erhöhte Schlaganfallgefahr auch durch Passivrauchen

Gütersloh : Erhöhte Schlaganfallgefahr auch durch Passivrauchen

Passivraucher haben wie Raucher ein erhöhtes Schlaganfallrisiko. Darauf weist die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe in Gütersloh anlässlich des Weltnichtrauchertages am Donnerstag (31. Mai) hin.

Wer in seinem Haushalt als Nichtraucher regelmäßig Zigarettenqualm ausgesetzt ist, sei schon bei fünf Zigaretten pro Tag deutlich stärker gefährdet als ein Mensch ohne Passivrauchbelastung. In Deutschland wird der Stiftung zufolge mit mehr als 1800 Schlaganfällen durch das Passivrauchen gerechnet, etliche davon enden tödlich.