1. Leben
  2. Gesundheit

Berlin: Blutschwämmchen bei Säuglingen gehen meist von allein weg

Berlin : Blutschwämmchen bei Säuglingen gehen meist von allein weg

Winzige hellrote oder bläuliche Flecken auf der Haut von Säuglingen bilden sich meist von alleine wieder zurück. Drei bis zehn Prozent bekommen diese oft nur millimetergroßen Blutschwämmchen. In mehr als 85 Prozent der Fälle gehen sie von selbst wieder weg. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Kinderchirurgie (DGKC) hin.

Wenn sie aber schnell wachsen oder an problematischen Stellen wie Augen, Lippen oder After sitzen, müssen sie behandelt werden. Meist geschieht das per Laser, Vereisung oder mit dem Skalpell.

Es wird aber auch ein Herzmittel zur Behandlung der Blutschwämmchen eingesetzt. Der Blutdrucksenker ist seit April 2014 in Deutschland dafür zugelassen. Eine im „New England Journal of Medicine” veröffentlichte Studie, auf die die DGKC hinweist, bestätigt nun, dass dies sicher und sinnvoll ist.

(dpa)