München: Bei Schmerzen entspannen und bewegen

München: Bei Schmerzen entspannen und bewegen

Bei Rücken- oder Gelenkschmerzen ist es oft besser, nicht gleich zu Medikamenten zu greifen.

Betroffene sollten sich lieber gezielt entspannen oder bewegen, um ihre Beschwerden zu lindern, rät Norbert Smetak vom Bundesverband der Niedergelassenen Kardiologen in München.

Vor allem ältere Menschen nehmen Schmerzmittel am besten nur niedrig dosiert und so kurz wie möglich ein. Denn die regelmäßige Einnahme von Mitteln der Klasse nicht-steroidaler Entzündungshemmer (NSAID) berge ein beträchtlich erhöhtes Risiko, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu bekommen.

Mehr von Aachener Nachrichten