Düsseldorf: Auf Reisen doppelte Menge Medikamente mitnehmen

Düsseldorf: Auf Reisen doppelte Menge Medikamente mitnehmen

Reisende sollten genau das Doppelte der eigentlich benötigten Menge Medikamente mitnehmen. Wer regelmäßig Medikamente einnehmen muss, hat am besten sowohl im Handgepäck als auch im Koffer den kompletten Arznei-Vorrat für die Reisedauer, rät das Centrum für Reisemedizin (CRM) in Düsseldorf.

So sei der Patient auch dann auf jeden Fall versorgt, wenn sein Gepäck abhandenkommt oder der Flieger Verspätung hat. Menschen mit verschreibungspflichtigen Medikamenten oder Spritzbesteck sollten eine ärztliche Bescheinigung dabeihaben, die beweist, dass sie alles persönlich aus medizinischen Gründen benötigen. Sonst kämen sie möglicherweise nicht durch den Zoll.