1. Leben
  2. Gesundheit

Düsseldorf: Alzheimer: Viel zu oft Gurteinsatz in Pflegeheimen

Düsseldorf : Alzheimer: Viel zu oft Gurteinsatz in Pflegeheimen

Menschen mit Demenz werden nach Ansicht einer Betroffeneninitiative viel zu oft in Pflegeheimen mit Gurten und Gittern an den Betten fixiert. Der Landesverband der Alzheimer Gesellschaften NRW und beruft sich dabei auf besorgte Angehörige.

<

p class="text">

Am Dienstag informiert der Verband in Düsseldorf über Alternativen. Damit soll den Verantwortlichen in Pflege und Medizin die Angst vor rechtlichen Folgen genommen werden, wenn sie Patienten nicht festbinden. Auch Angehörige und Betreuer sollen in diesem Sinn ermutigt werden. In Nordrhein-Westfalen leben 300.000 Menschen mit der Diagnose Demenz. Die häufigste Form ist Alzheimer. Demenzkranke sind oft gut zu Fuß, verlieren aber Orientierung und Gedächtnis.

(dpa)