1. Leben
  2. Geld

Aachen: Wer haftet für die Schäden an meinem Haus?

Aachen : Wer haftet für die Schäden an meinem Haus?

Ihr Haus ist nach einer stürmischen Nacht in Mitleidenschaft gezogen worden? Hier die wichtigsten Fakten zur Gebäudeversicherung:

Zum Glück Sie sind ja versichert! Die entstandenen Kosten - davon gehen Sie zumindest aus - werden von Ihrer Gebäudeversicherung problemlos übernommen. Prinzipiell ist das richtig, gäbe es da nicht einige wesentliche Dinge, die Sie beachten sollten.

Sturmschäden nicht automatisch enthalten

Die Grundvorrausetzung, dass Ihre Versicherung sich bereit erklärt, für die entstandenen Sturmschäden aufzukommen, ist natürlich, dass Sie überhaupt gegen solche versichert sind. Nicht in jeder Wohngebäudeversicherung ist dieses Risiko zwangsweise Bestandteil. Sehen Sie sich doch mal Ihre Versicherungspolice genauer an, oder Fragen Sie direkt bei Ihrer Versicherungsgesellschaft nach. Für den Fall, dass Sie noch keine Gebäudeversicherung haben, lohnt es sich, die verschiedenen Anbieter im Bezug auf Preis und Leistung miteinander zu vergleichen

Ein Beispiel:

Ein Einfamilienhaus, Baujahr 1995, mit einer Wohnfläche von 120 Quadratmeter und einer Versicherungssumme von rund 250.000 Euro kann beim günstigsten Anbieter, bereits für unter 200 Euro pro Jahr versichert werden. Risiken wie Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel sind hierbei inklusive. Möchte man für sein trautes Heim lieber mit einer höheren Versicherungssumme vorsorgen, bieten diverse Anbieter bereits eine Versicherungssumme von bis zu einer Millionen Euro, bei einem Jahresbeitrag von weniger als 400 Euro an.

Was können Sie also unternehmen, wenn Sie nach einem Unwetter diverse Schäden an Ihrem Haus entdecken, und nicht genau wissen, mit welcher Windstärke genau der Sturm an Ihrem Haus gewütet hat? Beim Deutschen Wetterdienst können Sie sich am einfachsten über aktuelle Sturmwarnungen und Windstärken informieren. Gemäß den Versicherungsbedingungen genügt es, einen Nachweis zu erbringen, dass eine offizielle Sturmwarnung ausgegeben wurde. Außerdem lohnt es sich Zeitungsartikel, die über Sturmeinsätze der Polizei und Feuerwehr berichtet aufzuheben. Diese könnten Sie dann im Zweifelsfall Ihrem Versicherer als zusätzlichen Beweis vorlegen.

Sind Ihre Versicherungen auf dem neuesten Stand? Mit dem Versicherungs-Vergleich einfach und schnell Anbieter, Kosten und Leistungen vergleichen und sparen.