Pullach: Viele Kunden von Lebensversicherungen sind besorgt

Pullach: Viele Kunden von Lebensversicherungen sind besorgt

Euro-Schuldenkrise und Inflation verunsichern viele Lebensversicherungskunden. Aufkäufer würden mit Verkaufsanfragen überhäuft, sagte der Finanzvorstand des deutschen Marktführers cash.life AG, Ingo Weber, am Mittwoch in Pullach.

„Alleine im Juli verzeichneten wir Anfragen im Wert von über 100 Millionen Euro. Das geht in Richtung Verdoppelung.” Die meisten Verkäufer brauchten dringend Geld.

Aber der Anteil der Kunden steige, die aus einer Lebensversicherung in profitablere Geldanlagen umsteigen wollten. Sie sähen ihre Rendite durch Inflation und Abschreibungen auf Papiere in Schuldenländern bedroht.

Verbraucherschützer raten von der Kündigung langjähriger steuerfreier Policen ab. Wegen hoher Stornokosten sei es im Notfall meist besser, sie beitragsfrei zu stellen oder mit einem Darlehen zu beleihen.

Mehr von Aachener Nachrichten