Aachen: Tagesgeld von türkischen Direktbanken

Aachen: Tagesgeld von türkischen Direktbanken

Seit Jahren finden sich Direktbanken mit türkischen Wurzeln unter den Anbietern von hoch verzinstem Tagesgeld. Ein Marktüberblick. Auch wenn aktuell Auto-Banken und niederländische Direktbanken ganz weit vorne im Tagesgeld-Vergleich von biallo.de stehen -; Direktbanken mit türkischen Wurzeln zählen zu den Konstanten unter den Hochzinsanbietern.

Sie sind meist seit Jahren im heiß umkämpften deutschen Direktbankenmarkt etabliert -; und bieten oft seit längerem überdurchschnittliche Einlagenkonditionen. Im aktuellen Niedrigzinsfeld sind sie allerdings etwas zurückgefallen.

Unter den Top-20-Angeboten für Tagesgeld sind derzeit fünf von türkischstämmigen Banken zu finden. Jedoch nur drei von ihnen bieten 1,4 Prozent Zinsen und mehr. Sie liegen damit klar über dem aktuellen Biallo-Tagesgeld-Index von 0,66 Prozent, dem Durchschnittszins ermittelt aus 132 Angeboten.

Akbank bietet 1,45 Prozent auf Tagesgeld

Den höchsten Tagesgeld-Zins von derzeit 1,45 Prozent offeriert dabei die Akbank AG -; und das bei voller deutscher Einlagensicherung. Da die Bank Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken ist, sind Kundeneinlagen bis zu einer Höhe von 69,551 Millionen Euro je Anleger abgesichert. Ihr Vorläuferinstitut ist bereits seit Ende der 1990er Jahre in Deutschland am Markt.

Der Geschäftsschwerpunkt der Bank liegt eigenen Angaben nach zwar auf dem Firmenkundengeschäft. Privatkunden bietet sie insbesondere das AK-Online-Tagesgeld mit jährlicher Zinsgutschrift. Anleger könne auch eine vierteljährliche Zinsgutschrift wählen, dann erzielen sie 1,44 Prozent pro Jahr. Daneben gibt es bei der Akbank Festgeld ab einer Mindesteinlage von 2.000 Euro. Bei einem Jahr Laufzeit zahlt die Akbank aktuell 1,5 Prozent Zinsen.

Deniz Bank und Garanti-Bank mit 1,40 Prozent

Deniz Bank und die Garanti-Bank bieten aktuell einen Tagesgeld-Zinssatz von 1,40 Prozent bei jährlicher Zinsgutschrift. Abgesichert sind jeweils 100.000 Euro pro Kunde und Bank. Bei der Deniz Bank greift die österreichische, bei der Garanti Bank die niederländische Einlagensicherung.

Bei der Deniz Bank kann man neben einem Filialsparkonto, das in Deutschland in der Frankfurter Zweigniederlassung oder über den Postweg eröffnet werden kann, ein Online-Tagesgeld- und ein Online-Festgeldkonto eröffnen. Neben Frankfurt ist die Bank auch in Dortmund und seit Mai in Berlin mit je einer Filiale präsent. Die Mindesteinlage beträgt bei beiden Produkten 1000 Euro. Beim Tagesgeld dürfen höchstens 500.000 Euro, beim Festgeld höchstens eine Million Euro angelegt werden. In Österreich betreibt die Deniz Bank mehr als ein Dutzend Filialen mit Kundenkontakt.

Die Garanti Bank in Deutschland ist eine Niederlassung der in Amsterdam im Jahre 1990 gegründeten Garanti Bank International. Seit 1999 ist sie mit einer Niederlassung auf dem deutschen Markt, aktuell mit Sitz in Düsseldorf. Privatkunden offeriert die Bank mit dem vierblättrigem Kleeblatt im Firmenlogo das so genannte Kleeblatt Sparkonto ohne Mindestanlagesumme sowie das Kleeblatt-Festgeld.

Außerdem gibt es einen Cash-Kredit und Überweisungsservices in die Türkei. Für das Festgeldkonto wird eine Einlage von 2.600 Euro verlangt. Wer sich ein Jahr festlegen möchte, kann einen Zins von 1,6 Prozent einstreichen. Alleiniger Anteilseigner der Garanti Bank International ist die Garanti Bank Türkei.

Attraktiver deutscher Markt

Nicht nur wegen seiner schieren Größe und der typischerweise hohen Sparquote ist der deutsche Markt für Banken mit türkischen Wurzeln attraktiv: Etwa drei Millionen Menschen in Deutschland haben einen türkischstämmigen Hintergrund -; so viele wie in keinem anderen Land in Westeuropa. Außerdem gibt es in Deutschland nach Angaben der Ziraatbank bereits rund 80.000 türkischstämmige Unternehmen mit etwa 400.000 Mitarbeitern und einem jährlichen Umsatz von geschätzt etwa 40 Milliarden Euro.

Außerdem sind einige tausend deutsche Unternehmen bzw. türkische Firmen mit deutscher Kapitalbeteiligung in der Türkei wirtschaftlich aktiv. Türkische Unternehmen sind also in Deutschland bereits zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor geworden -; und Anknüpfungspunkte für deutsch-türkische Bankgeschäfte gibt es sowohl für Geschäfts-, als auch für Privatkunden mit Türkeibezug dementsprechend viele. Daneben richten sich die Direktbanken mit türkischen Wurzeln natürlich an alle Kunden ohne Einschränkungen.

Geldanlage-Vergleich: Diese Zinsen gibt es derzeit bei Tagesgeld, Festgeld und Sparbriefen.