1. Leben
  2. Geld

Hamburg: Spritsparen mit dem richtigen Reifendruck

Hamburg : Spritsparen mit dem richtigen Reifendruck

Um den Kraftstoffverbrauch so gering wie möglich zu halten zu sparen, sollten Autofahrer stets mit dem korrekten Luftdruck fahren.

Dann können sie bei einem Leichtlaufreifen 0,3 bis 0,5 Liter Sprit pro 100 Kilometer sparen, rechnet der Reifenhersteller Nokian in Hamburg vor. Bei zu geringem Reifendruck erhöht sich der Rollwiderstand, weil der Reifen seine Form zu stark verändert.

Darüber hinaus wird es bei mangelndem Reifendruck in Extremsituationen schwieriger, den Wagen unter Kontrolle zu behalten und damit gefährlich.

Sparfüchse erhöhen den Druck in den Pneus um 0,1 bar gegenüber der Herstellerangabe. Auch dies lässt den Reifen leichter rollen. „Aber”, mahnt Albrecht Trautzburg vom Autoclub AvD, „man sollte nie den Maximalwert überschreiten, der vom Hersteller für einen vollbeladenen Wagen angegeben wird.”