1. Leben
  2. Geld

Neustadt: Smartphone statt Weihnachtsgeld spart Steuern

Neustadt : Smartphone statt Weihnachtsgeld spart Steuern

Arbeitnehmer sparen Steuern, wenn sie statt Weihnachtsgeld Sachleistungen wie einen Laptop von ihrer Firma bekommen. Darauf weist der Verein Vereinigte Lohnsteuerhilfe (VLH) in Neustadt hin. Beim Weihnachtsbonus, den einige Firmen zum Jahresende ihren Angestellten zahlen, sind sämtliche Geldleistungen steuer- und sozialleistungspflichtig - Sachleistungen jedoch nicht.

Eine lohnende Alternative kann es daher sein, wenn der Arbeitgeber Arbeitnehmern etwa Laptops, Tablet-Computer oder Smartphones zu Weihnachten spendiert.

Sachzuwendungen und damit auch Geschenke an Arbeitnehmer müssen nicht generell als geldwerter Vorteil mit dem üblichen Verkaufspreis über die Lohnsteuerkarte erfasst werden. Der Arbeitgeber kann die Steuer dafür auch selbst übernehmen und diese pauschal versteuern. In diesem Fall muss sich der Arbeitnehmer über die Steuern keine Gedanken mehr machen - üblicherweise teilt der Arbeitgeber mit, wie er solche Geschenke steuerrechtlich handhabt.

(dpa)