1. Leben
  2. Geld

Leipzig: Restschuldversicherung macht Kredit oft teuer

Leipzig : Restschuldversicherung macht Kredit oft teuer

Restschuldversicherungen sind meist teuer. Verbraucher sollten daher gut abwägen, ob sie diesen Schutz wirklich brauchen. Das gilt insbesondere, weil nicht immer klar erkennbar ist, wie viel der Schutz tatsächlich kostet.

Die Verbraucherzentrale Sachsen berichtet von einem Fall, in dem die Restschuldversicherung für ein Darlehen über rund 38.000 Euro über die Laufzeit mit insgesamt 18.550 Euro zu Buche schlagen sollte. Da die Kosten aber nicht in den Effektivzins miteingerechnet waren, konnten die Verbraucher das nicht sofort erkennen.

Verbraucher sollten bedenken: Der Abschluss einer Versicherung ist in einem solchen Zusammenhang eigentlich freiwillig. In den Vertragsunterlagen wird das meist auch so festgehalten. Das gilt in der Regel auch, wenn ihnen in dem Geldinstitut der Eindruck vermittelt wurde, ohne Restschuldversicherung den gewünschten Kredit nicht zu bekommen. Wer unsicher ist, kann seinen Kreditvertrag bei einer Verbraucherzentrale prüfen lassen.

(dpa)