Hamburg: Ölpreis fällt auf tiefsten Stand seit Wochen

Hamburg: Ölpreis fällt auf tiefsten Stand seit Wochen

Der Ölpreis ist am Freitag auf den niedrigsten Stand seit Ende Juni gefallen. Ein Barrel (159 Liter) der für Europa wichtigen Sorte Brent kostete in London 106,40 Dollar.

In den am Rande einer Rezession stehenden USA fiel der Ölpreis für die dort wichtige Sorte WTI sogar mit 84 Dollar auf den niedrigsten Stand seit Februar. Die Preise werden vom weltweiten Abverkauf an den Aktienmärkten belastet, aber auch von Sorgen um den weiteren Verlauf der Konjunktur.

Mehr von Aachener Nachrichten