Berlin: Kreditkarte mit Reiseschutz kein Ersatz für extra Reiseversicherung

Berlin: Kreditkarte mit Reiseschutz kein Ersatz für extra Reiseversicherung

Gold- oder Premium-Kreditkarten mit integrierter Reiseversicherung bieten wenig Reiseschutz. Die Zusatzleistung, die zwischen 50 und 140 Euro kosten kann, ist einer Studie des Magazins „Finanztest” zufolge kaum ein vollwertiger Ersatz für eine ausgewählte, separat abgeschlossene Reiserücktritts- oder Reisekrankenversicherung.

Die Experten nahmen dafür die Konditionen von 42 Kreditkarten unter die Lupe.

Am besten schnitt die VR-Goldcard der Berliner Volksbank ab. Diese kostet jedoch 70 Euro im Jahr, wohingegen die VR-Card Classic ohne Reiseschutz bereits für 25 Euro zu haben ist. Eine separate Auslandsreisekrankenversicherung für eine ganze Familie gibt es laut „Finanztest” bereits ab 20 Euro.

Mehr von Aachener Nachrichten