1. Leben
  2. Geld

Berlin: Für Ferienjobs müssen keine Rentenbeiträge gezahlt werden

Berlin : Für Ferienjobs müssen keine Rentenbeiträge gezahlt werden

Schüler, die nur in den Ferien arbeiten, üben eine kurzfristige Beschäftigung aus. Das heißt: Sie müssen keine Beiträge zur Rentenversicherung zahlen.

<

p class="text">

Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung Bund hin. Das gilt unabhängig davon, wie viel Schüler in dieser Zeit verdienen. Eine kurzfristige Beschäftigung liegt immer dann vor, wenn drei Monate oder 70 Arbeitstage im Jahr nicht überschritten werden. Die Begrenzung muss aber im Voraus festgelegt sein. Üben die Jugendlichen mehrere Ferienjobs im Laufe eines Jahres aus, werden alle Arbeitstage zusammengezählt. Damit der Job sozialversicherungsfrei bleibt, darf die zeitliche Grenze nicht überschritten werden.

(dpa)