1. Leben
  2. Geld

Berlin: „Finanztest”: Beratung der Banken zu Immobilienkrediten oft nicht gut

Berlin : „Finanztest”: Beratung der Banken zu Immobilienkrediten oft nicht gut

Wer eine Immobilie kauft und dafür einen Kredit aufnimmt, bindet sich vertraglich über viele Jahre. Meist geht es dabei um viel Geld. Umso ärgerlicher, wenn die Beratung zum Thema Baufinanzierung schlecht ist.

Laut einer Untersuchung der Stiftung Warentest erhielten die Tester nur bei fünf von 21 getesteten Banken und Kreditvermittlern eine gute Beratung. Die gröbsten Schnitzer der Berater waren unter anderem: Lücken im Finanzierungsplan von mehreren 1000 Euro, zu teure Kreditangebote, eine viel zu hohe Darlehenssumme sowie zu hohe Raten für die Kreditnehmer.

Außerdem fehlten in einigen Angeboten wichtige Hinweise über die Restschuld und zu Möglichkeiten einer Sondertilgung, informieren die Tester in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „Finanztest” (03/2017).

(dpa)