1. Leben
  2. Geld

Aachen: Die richtige Tilgungshöhe

Aachen : Die richtige Tilgungshöhe

Ist die Restschuld gering, lassen sich die eigenen vier Wände in wenigen Jahren abzahlen. Doch welche Tilgungshöhe ist die richtige?

Wer beim Erstkredit ordentlich klotzt, bei dem wird die Anschlussfinanzierung für das Eigenheim gering ausfallen. Kleine Kreditbeträge lassen sich schnell zurückzahlen und entsprechend schnell ist man schuldenfrei. Kreditbeträge bis 100.000 Euro können Kreditnehmer mit einem Baukredit mit fünfjähriger Zinsbindung rasch zurückführen. Die niedrigen Zinsen spielen ihnen dabei in die Hände, denn sie halten die Raten in Schach und erlauben eine hohe Tilgungsleistung. Dabei verlangen die Debeka sowie Commerzbank kaum mehr als ein Prozent Zinsen für ein Baudarlehen.

Niedrige Zinsen haben nicht nur Vorteile

Minizinsen ziehen die Entschuldung in die Länge. Deshalb sollte man bei der Anschlussfinanzierung weniger auf eine niedrige Rate als vielmehr auf die Tilgungsleistung achten. Nur mit einer hohen Tilgungsrate lässt sich der Folgekredit zügig auf null bringen.

Diese Anfangstilgung bringt den Baukredit nahe null

Eine Vergleichsrechnung zeigt, wie sich die Restschuld mit steigender Anfangstilgung verringert: Angenommen die Anschlussfinanzierung beträgt 75.000 Euro. Da unser Proband Herr Huber so schnell wie möglich schuldenfrei sein möchte, entscheidet er sich für einen Baukredit mit fünfjähriger Zinsbindung zu 1,1 Prozent Sollzins.

Bei vier Prozent Anfangstilgung

-; steht am Ende eine Restschuld von knapp 60.000 Euro zu Buche. Das ist zu viel! Da die Kreditrate nur 318 Euro beträgt und Herr Huber eine höhere Rate verkraften kann, verdoppelt er die Tilgung auf acht Prozent.

Bei acht Prozent Anfangstilgung

-; klettert die Monatsrate auf 569 Euro, sinkt im Gegenzug die Restschuld auf gut 44.000 Euro. Immer noch zu viel? Dann lässt sich die Anfangstilgung noch weiter in die Höhe schrauben.

Bei zwölf Prozent Anfangstilgung

-; zahlt er monatlich 818 Euro, schwindet die Restschuld auf 28.760 Euro. Steigert er die Tilgungsleistung um weitere vier Prozentpunkte, winkt baldige Schuldenfreiheit.

Bei 16 Prozent Anfangstilgung

-; überweist Herr Huber monatlich 1.068 Euro an die Bank, schmilzt seine Kreditschuld auf 13.350 Euro. Leistet er zudem hin und wieder eine Sondertilgung, dann dürfte der Baukredit nach fünf Jahren so gut wie getilgt sein.

Regionale Zinsvorteile

Hohe Anfangstilgung und Sondertilgungsoption sorgen für schnelle Entschuldung des Baukredits. Vereinzelt verhelfen Zinsrabatte bei Regionalbanken wie Sparkassen und PSD Banken zu günstigen Konditionen. Es gibt aber auch Geldhäuser, die ihre Baukredite mit regionalen Zinsvorteilen versehen. Ein Beispiel hierfür ist die ING-Diba. Sie ermöglicht je nach Wohnort regionale Zinsrabatte von bis zu 0,2 Prozentpunkten. Die Direktbank hat dazu auf ihrer Website für Baufinanzierungen eine Abfragemöglichkeit installiert, bei der Interessenten einfach ihre Postleitzahl eingeben und schon sagt das Programm, wie viel Rabatt beim Baukredit drin ist. Profitieren können Kreditnehmer bundesweit in rund 70 Landkreisen und kreisfreien Städten. Die Möglichkeit von Vorzugszinsen beim Baukredit besteht für Neufinanzierungen, Anschlussfinanzierungen und für Forward-Darlehen. Darlehensverlängerungen sind ausgeschlossen.

Baugeld-Vergleich: Verschaffen Sie sich einen Überblick über die aktuellen Baugeldkonditionen überregionaler und regionaler Anbieter.