1. Leben
  2. Geld

Frankfurt/Main: Betrug mit Bankkarten: Kunden könnten Mehrzahl der Fälle vermeiden

Frankfurt/Main : Betrug mit Bankkarten: Kunden könnten Mehrzahl der Fälle vermeiden

Bankkunden könnten in mehr als zwei Dritteln der Fälle einen Missbrauch mit ihren Bezahlkarten vermeiden.

Das schätzen die Sicherheitsexperten des Unternehmens EURO Kartensysteme in Frankfurt. Das Unternehmen gruppiert die Betrugsfälle nach solchen, gegen die Kunden nichts tun und solchen, die Kunden vermeiden könnten.

In rund 70 Prozent der Fälle verletzen Kunden den Angaben nach ihre Sorgfaltspflicht. Die Karte wurde also zum Beispiel gestohlen, weil sie nicht sicher aufbewahrt war.

Oder die PIN wurde bei der Eingabe am Automaten nicht sorgsam verdeckt und per Video oder Automatenaufsatz ausgespäht. Die Experten raten daher, bei der Eingabe das Tastenfeld mit der freien Hand zu verdecken.