Düsseldorf: Bei Kfz-Haftpflichtversicherungen auf ausreichende Deckung achten

Düsseldorf: Bei Kfz-Haftpflichtversicherungen auf ausreichende Deckung achten

Bei der Kfz-Haftpflichtversicherung müssen Autofahrer auf eine ausreichende Deckung achten. Sie sollte mindestens 50, besser aber 100 Millionen Euro betragen, riet Elke Weidenbach von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf.

Um Anfang 2011 in einen neuen Tarif wechseln zu können, müssen die meisten der rund 40 Millionen Kfz-Halter in Deutschland spätestens bis zum 30. November ihre Autoversicherung kündigen.

Der alljährliche Herbst-Preiskampf der rund 80 deutschen Kfz-Versicherungen hat bereits begonnen. Sie bieten insgesamt etwa 160 unterschiedliche Tarife an. Die Konditionen für 2011 werden in der Regel bis Ende November bekanntgegeben. Preisunterschiede lassen sich deshalb noch nicht beziffern. Mit Blick auf das Vorjahr geht Weidenbach aber von „Differenzen von mehreren Hundert Euro” aus. „Einige Versicherungen ziehen mit ihren Tarifen im Dezember noch nach”, erklärte sie. Bei diesen Anbietern können Versicherungsnehmer meist auch nach dem 30. November kündigen.

Versicherungsnehmer sollten allerdings nicht allein nach dem Preis gehen, mahnte die Verbraucherschützerin. Wichtig ist es, die Bedingungen im Kleingedruckten genau zu prüfen. Wer ein älteres Auto mit geringem Wert besitzt, sollte außerdem durchrechnen, ob sich eine Kaskoversicherung im Schadensfall bezahlt macht. „Unter Umständen reicht da eine Haftpflichtversicherung aus.” Wollen Urlauber Mietwagen im Ausland leihen, eignet sich Weidenbach zufolge eine sogenannte Mallorca-Police: Sie garantiert grenzübergreifend die volle Versicherungssumme der Haftpflicht.

Häufig lohne es sich auch, Wildschäden mitzuversichern. Hierbei steckt der Teufel aber im Detail: „Manche Anbieter zahlen nur bei Schäden durch Haarwild”, warnte Weidenbach. Fliegt dann etwa ein Fasan gegen den Wagen, geht der Versicherungsnehmer leer aus. „Deshalb unbedingt darauf achten, dass der Schutz für alle Tiere gilt.”