Frankfurt/Main: Banken müssen über Ausfallrisiko von Zertifikaten aufklären

Frankfurt/Main: Banken müssen über Ausfallrisiko von Zertifikaten aufklären

Seit der Lehman-Pleite ist vielen Anlegern klar geworden, wie riskant Zertifikate sein können, weil hier ein Totalverlust möglich ist. Banken müssen über dieses Risiko aber auch selbst aufklären, wie das Oberlandesgericht Frankfurt/Main (Aktenzeichen: 19 U 124/11) entschied.

Die Finanzinstitute müssen Kunden dem Urteil zufolge über die vorhandenen Risiken aufklären und darauf hinweisen, dass die Rückzahlung der in Zertifikaten angelegten Gelder von der Bonität der jeweiligen Emittenten abhängt.

Unterbleibt eine solche Aufklärung, kann das zu Schadenersatzansprüchen der Anleger gegen die Bank führen.