Frankfurt/Main: Anleger sollten Jahressteuerbescheinigung anfordern

Frankfurt/Main: Anleger sollten Jahressteuerbescheinigung anfordern

Anleger sollten schon jetzt an ihre Steuererklärung denken. Denn wer diese rechtzeitig abgeben will, sollte möglichst bald seine Jahressteuerbescheinigung für Kapitalerträge anfordern, empfiehlt die Aktion „Finanzwissen für alle” der Fondsgesellschaften.

Sie wird benötigt, um möglicherweise zu viel gezahlte Steuern geltend zu machen. Die Jahressteuerbescheinigung erhalten Anleger kostenlos von ihrem Konto- und Depotanbieter.

Während einige Anbieter die Bescheinigung automatisch zustellen, muss das Dokument in anderen Fällen angefordert werden. Da es dies einige Wochen dauern kann, sollten Sparer frühzeitig bei den ihren Anbietern nachfragen.

Mehr von Aachener Nachrichten