Hannover: Toter Winkel: Kinder besonders von abbiegenden Lkw gefährdet

Hannover: Toter Winkel: Kinder besonders von abbiegenden Lkw gefährdet

Eltern sollten ihren Kindern die besondere Gefährdung im toten Winkel von Fahrzeugen erklären. Darauf weist der Gemeinde Unfallversicherungsverband Hannover hin.

Besonders von Lkw-Fahrern, die nach rechts abbiegen, könnten Kinder wegen ihrer geringen Größe leicht übersehen werden.

Deshalb sollten Eltern ihren Kindern einschärfen, beim Überqueren einer Kreuzung besonders auf abbiegende Lastwagen zu achten. Kinder sollten außerdem direkt oder über den Außenspiegel Blickkontakt mit dem Fahrer aufnehmen, rät der Verband. Auch ein ausreichender Abstand zu vorbeifahrenden Fahrzeugen trage zum Schutz der Kinder bei.

Mehr von Aachener Nachrichten