1. Leben
  2. Familie

Berlin: Spielzeug sollte nicht immer auf Geschlecht zugeschnitten sein

Berlin : Spielzeug sollte nicht immer auf Geschlecht zugeschnitten sein

Die Puppe für Mädchen, das Auto für Jungs? Experten sehen das kritisch. Eltern sollten Jungs zum Beispiel neben Autos auch Puppen als Spielzeug zur Verfügung stellen, und Mädchen neben den Puppen auch die Autos.

<

p class="text">

So können etwa Mädchen selbst entscheiden, ob sie lieber mit Puppen oder Autos spielen möchten - oder gar mit beidem. Prof. Petra Lucht vom Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung an der Technischen Universität Berlin kritisiert, dass mit Spielzeug gesellschaftliche Geschlechterverhältnisse widergespiegelt werden und bereits eine geschlechtsbezogene Arbeitsteilung eingeübt wird. „Spielzeug sollte keine Miniaturausgabe der Erwachsenenwelt sein.”

(dpa)