Bonn: Schutz vor Ertrinken: Früh mit Schwimmübungen beginnen

Bonn: Schutz vor Ertrinken: Früh mit Schwimmübungen beginnen

Kinder sollten schon früh mit Schwimmübungen beginnen, um sich vor der Gefahr des Ertrinkens zu schützen. Angefangen vom Säuglingsschwimmen über das Mutter-Kind-Schwimmen bis hin zum Seepferdchen gibt es zahlreiche Kurse für Kinder.

Spätestens im Alter von vier Jahren sollte jedes Kind schwimmen lernen, rät die Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Mehr Sicherheit für Kinder in Bonn. Ertrinken sei die zweithäufigste Unfallursache, die zum Tod von Kindern bis fünf Jahre führt. „Kinder ertrinken leise”, warnt Stefanie Märzheuser, Präsidentin der BAG. „Man hört nur einmal ein Platschen.”

Mehr von Aachener Nachrichten