1. Leben
  2. Familie

Köln: Schon Babys möglichst in den Alltag einbeziehen

Köln : Schon Babys möglichst in den Alltag einbeziehen

Schon Babys sind neugierig und möchten ihr Umfeld entdecken. Eltern sollten ihr Baby deshalb möglichst oft in das Alltagsgeschehen miteinbeziehen, rät die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) auf ihrem Portal zum Thema Kindergesundheit.

So sollten Eltern ihr Baby ruhig in dem Raum, in dem sie sich selbst gerade aufhalten, auf eine Krabbeldecke oder in ein Laufgitter legen, damit es die Familie sehen kann. Auch bei Erledigungen wie Einkaufen oder Aufräumen darf das Baby mit dabei sein - und zwar so, dass es von den Geschehnissen um sich herum etwas mitbekommt.

Babys brauchen aber auch Ruhepausen: Sind sie überreizt, weinen sie oft. Und auch, wenn sie sich abwenden oder gähnen, sollten Eltern sie an einen ruhigen Ort bringen.

(dpa)