1. Leben
  2. Familie

Karlsruhe: Rote Stellen am Babypo können auch Pilzinfektion sein

Karlsruhe : Rote Stellen am Babypo können auch Pilzinfektion sein

Wenn ein Baby rote Stellen am Po hat, ist es dort meistens wund.

In solchen Fällen sollten Eltern eine zinkhaltige Salbe auftragen, erläutert Elisabeth Braasch vom Deutschen Hebammenverband in Karlsruhe. Werden damit die roten Stellen abgedeckt, gehe es der Haut in der Regel nach ein bis zwei Tagen deutlich besser.

Ist das nicht der Fall, gehen Eltern besser mit ihrem Kind zum Arzt. Denn dann hat es möglicherweise eine Pilzinfektion, die behandelt werden muss.