1. Leben
  2. Familie

Hamburg: Restaurant: Gemeinsam mit Kind ein Essen aussuchen

Hamburg : Restaurant: Gemeinsam mit Kind ein Essen aussuchen

Beim Italiener bekommt das Kind die Spaghetti carbonara - doch kaum hat es den ersten Bissen gegessen, will es die Nudeln nicht mehr. Aus der Sicht des Kindes sei das verständlich, meint Markus Brand, Leiter des Instituts für Konfrontative Pädagogik.

„Warum sollten Kinder etwas essen, von dem sie nicht wissen, was es ist? Oder bei dem sie feststellen, dass es ihnen nicht schmeckt?”, erklärt Brand in der Zeitschrift „Nido” (Ausgabe Oktober 2016). Am besten besprechen Eltern vor dem nächsten Restaurantbesuch mit dem Kind, was es mag und was es auch essen wird.

Oder man liest die Speisekarte gemeinsam und entscheidet, was bestellt werden soll. Danach heißt es aber auch: konsequent bleiben. Denn das Kind hat entschieden, was es essen will.

(dpa)