Hamburg: Noch beim Date ein neues Treffen vereinbaren

Hamburg: Noch beim Date ein neues Treffen vereinbaren

Auch das schönste Rendezvous hat mal ein Ende - spätestens dann, wenn der Kellner demonstrativ die Stühle auf die Tische stellt. Wer Wert auf ein Wiedersehen legt, sollte jetzt beherzt handeln.

„Wenn ein Date gut war, dann sollte man - noch bevor man auseinandergeht - einen Anknüpfungspunkt für ein neues Treffen schaffen”, rät Nina Deißler, Flirtcoach aus Hamburg.

Als Erstes gelte es, seinem Gegenüber deutlich zu sagen, dass einem das Date gefallen hat - und auch, weshalb man es gut fand. „Dann macht man am besten einen konkreten Vorschlag für ein Wiedersehen”, sagt Deißler. Dabei könne man beispielsweise an ein Gesprächsthema anknüpfen: „Wir hatten uns doch über den Schauspieler x unterhalten. Wollen wir nächsten Mittwoch gemeinsam seinen neuen Film ansehen?”

Wichtig sei, dass man zu seinem Wunsch nach einem Wiedersehen stehe und nicht nur ein unverbindliches „Wir können ja mal telefonieren” hervorbringt. „Sonst bekommt das Gegenüber den Eindruck, dass man die Entscheidung über ein weiteres Treffen nur von ihm abhängig macht und selbst gar nicht unbedingt möchte - und das schmälert das gute Gefühl”, sagt Nina Deißler.

Mehr von Aachener Nachrichten