München: Kindern sollten früh den Umgang mit Geld lernen

München: Kindern sollten früh den Umgang mit Geld lernen

Eltern bringen ihren Kindern am besten frühzeitig bei, mit Geld umzugehen. Schon mit kleinen Centbeträgen lernen die Mädchen und Jungen, was sie sich dafür kaufen können.

Das stärke ihr Selbstwertgefühl, erklärt Familientherapeutin Erika Steul in der Zeitschrift „Eltern family”. Die Kinder erlebten sich so als „selbsteffektiv”.

Über die Wünsche nach Kleidung, Handys oder PC-Spielen sollten Eltern mit ihren Kindern sprechen. Mit Sätzen wie „Das hätte ich auch gern gehabt, als ich klein war” könnten sie Verständnis für die Wünsche zeigen, ohne sie aber tatsächlich erfüllen zu müssen.

Der Wunsch nach spezieller Kleidung oder die Identifikation mit einem Star gehören laut Steul zum Erwachsenwerden dazu. Deshalb sollten Eltern zu manchen Dingen „Ja” sagen, auch wenn sie nicht ihren Geschmack treffen.

Wenn es um Veränderungen am Körper geht, zum Beispiel bei Piercings oder Tattoos, dürften Eltern hingegen generell „Nein” sagen: „Das muss man auch nicht ewig diskutieren.”

Mehr von Aachener Nachrichten