1. Leben
  2. Familie

Berlin: Kinder mit Spielzeug nicht lenken

Berlin : Kinder mit Spielzeug nicht lenken

Bei der Wahl des Spielzeugs können Eltern ihren Kindern ruhig die Führung überlassen. Am besten gehen sie auf die Interessen des Kindes ein und bieten ihm verschiedene Spielsachen an. Dann sollten sie aber den Nachwuchs entscheiden lassen und ihm nicht ständig neue Dinge vorsetzen, rät das Referat für Nachwuchsförderung im Bundesbildungsministerium.

Gutes Spielzeug dient nicht nur einem bestimmten Zweck, sondern kann für alles Mögliche verwendet werden: Dazu gehören beispielsweise Bauklötze, Figuren, Papier und Malsachen ebenso wie Kartons, Korken oder Schnüre. Mit ausgedienten Haushaltsgegenständen können Kinder ebenfalls etwas anfangen. Wichtig ist nur, dass sie keine spitzen oder scharfen Teile haben.

Eltern müssen nicht enttäuscht sein, wenn ihre bisherigen Spielvorschläge auf einmal nicht mehr gut ankommen. Während der Entwicklung des Kindes verändern sich auch seine Interessen. Ist es plötzlich von neuen Dingen fasziniert, sollten Erwachsene sich darauf einstellen und mitziehen.

(dpa)