1. Leben
  2. Familie

Bonn: Grabpflanzen passend zum Standort wählen

Bonn : Grabpflanzen passend zum Standort wählen

Wie für ein Beet im Garten sollten auch für das Grab nur Pflanzen ausgewählt werden, die zum Standort passen. Während sich zum Beispiel die Kalanchoe mit ihren dickfleischigen Blättern in der Sonne sehr wohlfühlt, sind Knollenbegonien und Fuchsien die Klassiker für Gräber in Schattenlage.

Darauf weist der Zentralverband Gartenbau in Bonn hin. Sonnenliebhaber sind auch Rosen und Geranien. Eisbegonien, Elatior-Begonien, Edellieschen und Männertreu vertragen halbschattige bis sonnige Standorte.

Gräber werden gerne wie Strukturbeete angelegt. Ideale sind hierfür Kräuter oder Gräser sowie Stauden für Steingärten. Der Zentralverband rät außerdem zu Blattschmuck mit dekorativem Laub.

Im Sommer werden Gräber am besten morgens durchdringend gegossen. Mittagssonne verbrennt nasse Blätter und Blüten. Und wird abends Wasser gegeben, können die Pflanzen meist nicht mehr richtig abtrocknen, bevor die Temperaturen sinken. Dann steigt das Risiko, dass ein Pilz die Pflanze befällt.

(dpa)