1. Leben
  2. Familie

Frankfurt/Main: Auch Tierliebe macht blind

Frankfurt/Main : Auch Tierliebe macht blind

Liebe macht blind. Das gilt in vielen Fällen auch für die Liebe zu Vierbeinern, wie das Ergebnis einer neuen Studie aus Großbritannien nahelegt: Dort waren gut 2.100 Halter zum Gewicht ihrer Hunde und Katzen befragt worden.

Und acht von zehn Befragten hatten angegeben, dieses sei völlig in Ordnung, teilt der Bundesverband Praktizierender Tierärzte in Frankfurt mit. Doch als die Vierbeiner auf die Waage gestellt wurden, zeigte sich, dass nur 33 Prozent der Hunde und sogar nur 23 Prozent der Katzen Idealgewicht hatten.

Da Übergewicht die Lebensqualität ebenso wie die Lebenserwartung von Haustieren unter Umständen erheblich verringert, sollten Halter ihren Schützlingen nicht mehr Futter gönnen als auf der Verpackung angegeben ist - dafür umso mehr Bewegung. Hinter der Studie stand der britische Verband der Futtermittelhersteller.