Berlin: Altes Hightech-Handy nicht an Kinder weitergeben

Berlin: Altes Hightech-Handy nicht an Kinder weitergeben

Ein altes Hightech-Handy geben Eltern besser nicht an ihre Kinder weiter. Denn für Kinder eigneten sich besonders Mobiltelefone mit nur wenigen Funktionen, erläutert die Initiative „Schau hin! Was deine Kinder machen” in Berlin. Vor dem neunten Geburtstag benötigten Kinder außerdem gar kein Handy.

Bei dem ausgewählten Mobiltelefon sollten Eltern den mobilen Internetzugang und die Bluetooth-Funktion sperren. Darüber hinaus sei es sinnvoll, kostenpflichtige Sonderrufnummern zu blockieren, rät die von der Bundesregierung geförderte Initiative.

Eltern sollten ihren Kindern außerdem unbedingt einschärfen, dass diese ihre Handynummer nicht in sozialen Netzwerken oder im Chat preisgeben.

Mehr von Aachener Nachrichten