1. Leben
  2. Essen und Trinken

Aachen: Orangierter Lachs auf frischem Blattspinat

Aachen : Orangierter Lachs auf frischem Blattspinat

Dieses Rezept macht Lust auf den Frühling: Denn frischer Lachs ergibt kombiniert mit säuerlichen Kumquats und der Süße von Orangen ein frisches und leichtes Gericht, das perfekt in die wärmere Jahreszeit passt.

Zutaten für 2 Personen

400 g Lachs ohne Haut

Salz, Pfeffer

1 Esslöffel Olivenöl

4 Kumquats

Für den Spinat

200 g frischer Blattspinat

1 EL Butter

½ Frühlingszwiebel

Salz, Pfeffer

1 Stängel Dill

Die Soße

1 Schalotte

1 TL Olivenöl

100 ml Orangensaft

50 ml weißen Portwein

100 ml Fischfond

100 ml Sahne

1 TL Kartoffelmehl

Salz, Pfeffer

Zubereitung

Für die Soße Schalotte schälen, würfeln und in Olivenöl glasig sautieren. Fischfond, weißen Portwein dazugeben und auf die Hälfte einkochen. Den Orangensaft hinzufügen und noch mal auf die Hälfte einkochen, Sahne dazugeben, aufkochen und mit in etwas Wasser angerührtem Kartoffelmehl binden und würzen.

Für den Spinat Frühlingszwiebel klein schneiden und in Butter kurz anbraten, Spinat hinzufügen und eine weitere Minute braten, mit Dill Salz und Pfeffer abschmecken.

Für den Lachs und Kumquats Lachs in zwei Tranchen à 200 Gramm schneiden, abspülen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und in Olivenöl für etwa vier Minuten, zunächst auf der „Bauchseite“, pro Seite braten. Kumquats der Länge nach in zwei Scheiben schneiden und ganz kurz anbraten.

Den Blattspinat auf Tellern anrichten, Lachstranchen darauflegen und mit Kumquats garnieren. Mit Soße überziehen und servieren!

Dieses Rezept ist von Savvas Giannulidis vom Aachener Restaurant Limeri.