1. Leben
  2. Essen und Trinken

Aachen: Muschelsuppe: Manhattan Clam Chowder

Aachen : Muschelsuppe: Manhattan Clam Chowder

Von der leckeren Muschelsuppe gibt es zwei verschiedene Varianten: Die eine wird mit Sahne gebunden und die andere wird mit Tomatensaft zubereitet. Die zweite Abwandlung ist auch international unter dem Namen Manhattan Clam Chowder bekannt.

Zutaten für 4 Personen

36 Mies-, Venus- oder Herzmuscheln

1 EL Maisstärke

400 g geschälte Tomaten (Dose)

2 Kartoffeln

1 große Karotte

1 StangeStaudensellerie

¼ Knolle Fenchel

½ Stange Lauch

140g Frühstücksspeck

¼ l Weißwein

1 EL Olivenöl

¼ TL getrockneter Thymian

¼ TL getrockneter Rosmarin

¼ TL getrockneter Oregano

Salz / Pfeffer

Zubereitung

Muscheln unter fließendem Wasser kräftig abbürsten. Eine große Schüssel mit Wasser füllen und Maisstärke darin verrühren. Die Muscheln darin für etwa 30 Minuten einlegen und ruhen lassen.

Tomaten fein hacken und in den Saft zurückgeben. Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Karotte schälen und ebenfalls in feine Würfel schneiden. Den Staudensellerie putzen und in feine Scheiben schneiden. Fenchel waschen und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Lauch putzen und das Weiße in feine Ringe schneiden.

Den Speck in einer Pfanne ohne Fett knusprig anbraten. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und beiseite stellen. Das ausgelassene Fett bis auf einen Esslöffel weggießen.

Die Muscheln nochmals gründlich unter fließendem Wasser abspülen. In einen großen Topf geben, den Weißwein hinzufügen und aufkochen lassen. Zugedeckt bei schwacher Hitze etwa fünf Minuten garen, bis die Schalen sich öffnen. Muscheln in ein Sieb abgießen und den Sud auffangen. Muscheln, die sich nicht geöffnet haben, entfernen. Das Fleisch der Muscheln aus den Schalen lösen. Kochsud falls nötig mit Wasser auf 750 ml auffüllen.

Das Fett vom Frühstücksspeck gemeinsam mit dem Olivenöl erhitzen und den Lauch darin anschwitzen. Karotte, Staudensellerie und Fenchel dazugeben und ebenfalls kurz anschwitzen. Die Tomaten mit dem Saft und den Kochsud dazugeben. Den Speck in Stückchen hineinbröseln.

Mit Thymian, Rosmarin, ½ TL Salz und Pfeffer würzen. Aufkochen lassen. Zugedeckt circa 25 Minuten köcheln lassen. Nach Ende der Garzeit die Muscheln hinzugeben und nochmals abschmecken. Anschließend heiß auf Tellern servieren.

(Das Rezept wurde vom Helene-Weber-Haus zur Verfügung gestellt und stammt von der Referentin Andrea Derichs)