1. Leben
  2. Genuss

Berlin: Heidelbeeren eignen sich gut für das Einkochen

Berlin : Heidelbeeren eignen sich gut für das Einkochen

Heidelbeeren enthalten viel Pektin. Dadurch gelieren sie beim Einkochen besonders gut. Das macht sie zu idealen Früchten für die Marmeladenherstellung, erläutert die Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse (BVEO) in Berlin.

<

p class="text">

Da die Früchte sehr empfindlich sind, säubern Verbraucher sie besser nicht unter fließendem, sondern in einer Schüssel mit stehendem Wasser. Trotz ihrer Süße sind Heidelbeeren mit nur 42 Kalorien pro 100 Gramm leichte Kost.

(dpa)