Stolberg: Für die Familie: Fischfilet auf Polenta-Tomatenbett

Stolberg: Für die Familie: Fischfilet auf Polenta-Tomatenbett

Ein schnelles Familiengericht tischt das Helene-Weber-Haus aus Stolberg heute auf. Das Rezept ist ruckzuck gemacht und schmeckt Klein und Groß.

Zutaten:

2 Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

1 EL Olivenöl

500 ml Tomatensaft

250 ml Gemüsebrühe

200 g Polentagrieß (Maisgrieß)

4 EL Basilikum in Öl oder Pesto (aus dem Glas)

400 g Fischfilet (z. B. Seelachs)

2 EL Zitronensaft

Salz, Pfeffer

200 g Tomaten

Zubereitung:

• Ofen auf 200 Grad vorheizen.

• Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln. Öl erhitzen, beides darin andünsten.

• Tomatensaft und Brühe angießen und aufkochen.

• Polentagrieß einrühren, nochmals aufkochen und auf niedrigster Temperatur circa zehn Minuten ausquellen lassen, in einer flachen Auflaufform verteilen, mit 2 EL Basilikum bestreichen.

• Fisch beidseitig mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern und auf die Polenta legen. Restliches Basilikum darauf verteilen.

• Tomaten waschen, Stielansatz entfernen, in Scheiben schneiden, salzen und pfeffern und den Fisch damit belegen. Auf der mittleren Schiene im Ofen etwa 25 Minuten backen.

Tipp: Sie können auch frisches Basilikum mit Olivenöl selbst pürieren, so dass eine Paste entsteht (hält einige Tage im Kühlschrank).

Guten Appetit!