1. Leben
  2. Essen und Trinken

Neustadt/Weinstraße: Bei der Obsternte auch Mumienfrüchte entfernen

Neustadt/Weinstraße : Bei der Obsternte auch Mumienfrüchte entfernen

Bei der Ernte der Obstbäume im Garten im Herbst müssen auch jene Früchte, die nicht ganz ausgereift, verfault oder vertrocknet sind, vom Gehölz entfernt werden. Darauf weist die Gartenakademie Rheinland-Pfalz hin. Man spricht hier unter anderem von Mumienfrüchten.

Diese Fruchtreste können von Pilzen, Schädlingen oder Krankheiten befallen sein.

Bleiben sie am Baum, können sich Sporen und Erreger in der kommenden Saison darüber weiter verbreiten. Das gilt auch für faulendes Fallobst.

(dpa)