1. Leben
  2. Bildung und Beruf

Hamburg: Viele Berufstätige arbeiten mit eigenen Computern und Handys

Hamburg : Viele Berufstätige arbeiten mit eigenen Computern und Handys

Viele Berufstätige in Deutschland arbeiten nicht nur mit den Computern und Handys des Arbeitgebers. Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Aris nutzen knapp drei Viertel der Teilnehmer (71 Prozent) im Job private Geräte wie Notebooks oder Mobiltelefone. Mehr als jeder Vierte (27 Prozent) hat mit eigener Hardware Zugriff auf das Netzwerk seines Arbeitgebers.

<

p class="text">

Am häufigsten kommen bei der Arbeit private Notebooks (35 Prozent) und Desktop-Rechner (32 Prozent) zum Einsatz. Tablets verwendet nur eine kleine Minderheit (8 Prozent) der Befragten, auch Smartphones nutzt nur etwa einer von fünf Erwerbstätigen (19 Prozent). Etwa jeder Dritte (31 Prozent) hat noch ein klassisches Handy für die Arbeit, das er selbst gekauft hat. Auftraggeber der Umfrage war der IT-Verband Bitkom.

(dpa)