1. Leben
  2. Bildung und Beruf

Osnabrück: Teilnahme an Weihnachtsfeier ist rechtlich nicht verpflichtend

Osnabrück : Teilnahme an Weihnachtsfeier ist rechtlich nicht verpflichtend

Der Chef kann Mitarbeiter in der Regel nicht dazu verpflichten, an der Weihnachtsfeier teilzunehmen.

Das berichtet die Industrie- und Handelskammer Osnabrück in ihrem Magazin (Ausgabe Dezember 2016). Zwar ist es häufig sinnvoll, hinzugehen - solche Feierlichkeiten sind zum Beispiel gut für die Stimmung im Team und es sieht schnell komisch aus, wenn man fehlt.

Eine arbeitsvertragliche Pflicht gibt es nach Angaben der Kammer aber nicht. Allerdings: Liegt die Feier in der regulären Arbeitszeit und Mitarbeiter wollen nicht dabei sein, müssen sie stattdessen arbeiten.

(dpa)