1. Leben
  2. Bildung und Beruf

Waldsassen: Flache Hierarchien im Job: Vorgesetzte in die Verantwortung nehmen

Waldsassen : Flache Hierarchien im Job: Vorgesetzte in die Verantwortung nehmen

Duzen sich Mitarbeiter und Vorgesetzte gibt es mitunter Probleme bei der Aufgabenverteilung: „In flachen Hierarchien tun sich Arbeitnehmer besonders schwer damit, zusätzliche Aufgaben abzulehnen - selbst wenn sie nicht in ihre Verantwortung fallen”, sagt Theo Bergauer, Karrieretrainer aus dem bayerischen Waldsassen.

„Spätestens wenn der Haufen auf dem Schreibtisch und der Druck immer weiter wachsen, müssen die Arbeitnehmer deshalb selbst für Strukturen sorgen.”

Eine gute Möglichkeit sei, den Vorgesetzten durch die Bitte um ein Entwicklungsgespräch in die Pflicht zu nehmen: Wo ist meine Position im Unternehmen? Wie kann ich meine Arbeit noch verbessern, und welche Unterstützung bekomme ich dabei von Dir? Wer das Gespräch mit Fragen steuert statt auf Angriff zu gehen, spielt dem Vorgesetzten den Ball zu, so Bergauer. Er muss Stellung beziehen und schafft damit Anknüpfungspunkte für die Zukunft.

Anschließend sei es leichter, mit Verweis auf die gemeinsam festgelegten Ziele zusätzliche Ressourcen, Unterstützung oder auch Entlastung bei Aufgaben einzufordern, die nicht in den eigenen Verantwortungsbereich fallen.

(dpa)