1. Leben
  2. Bildung und Beruf

Hannover: Absolventen brauchen im Schnitt dreieinhalb Monate bis zum ersten Job

Hannover : Absolventen brauchen im Schnitt dreieinhalb Monate bis zum ersten Job

Absolventen haben im Schnitt dreieinhalb Monate nach ihrem Studienabschluss einen Arbeitsvertrag in der Tasche. Das geht aus einer neuen Studie des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) hervor.

Jeder zweite Bachelorabsolvent von der Fachhochschule (54 Prozent) steigt sofort mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag ein - bei den Bachelorabsolventen von der Universität hat nur jeder Dritte (32 Prozent) sofort einen unbefristeten Arbeitsvertrag.

„Das liegt aber auch daran, dass Universitätsabsolventen häufiger als FH-Absolventen zum Beispiel ein Referendariat anschließen”, sagt Gregor Fabian, der an der Studie beteiligt war.

Für die Studie wurden die Bachelor- und Masterabsolventen des Prüfungsjahrgangs 2013 interviewt. Insgesamt flossen die Daten von 16.013 Studenten ein.

(dpa)