1. Leben
  2. Bauen und Wohnen

Berlin: Stauden neben Mauern besonders vor Gewitterstürmen schützen

Berlin : Stauden neben Mauern besonders vor Gewitterstürmen schützen

Pflanzen müssen im Sommer vor heftigen Gewittern geschützt werden. Denn Stauden wie Phlox und Astern drohen bei Wind, Starkregen und Hagel auseinanderzubrechen oder umzuknicken. Kollabieren sie, richten sie sich nie wieder auf, erläutert die Königliche Gartenakademie in Berlin.

<

p class="text">

Allerdings müssen vornehmlich Pflanzen abgestützt werden, die eigentlich geschützt stehen, etwa an Mauern. Denn sie sind Winde nicht gewohnt und daher empfindlich. Frei stehende Stauden, um die immer ein leichtes Lüftchen weht, halten dagegen meist auch Regengüssen und Gewitterstürmen gut stand.

(dpa)