1. Leben
  2. Bauen und Wohnen

Berlin: Rasen im September noch einmal düngen

Berlin : Rasen im September noch einmal düngen

Der Rasen braucht im September noch mal eine Kur, damit er es nach einem langen, heißen Sommer gut über den Winter schafft. „Zum September geben wir eine Vorratsdüngung”, erläutert Susanne Lauenstein vom Britzer Garten in Berlin.

Das sorge für einen weiteren Wachstumsschub der Wurzeln. Sind diese stabil und gut ausgebildet, können sie den Winter mit feuchter Witterung gut überstehen. Dann bilden sich auf der Rasenfläche auch leicht Pilze, die die Pflanzen angreifen können.

Gartenbesitzern, deren Rasen den Sommer über schlecht gewachsen ist, sollten Bodenproben nehmen und diese analysieren lassen, rät Lauenstein. Rund ein halbes Pfund Boden reiche für eine Untersuchung aus, nach circa einer Woche erhalte man bereits das Ergebnis vom Labor. „Da steht dann genau drin, so viel Stickstoff fehlt, so viel Kalium fehlt, Phosphor ist genug da”, so die Gartenexpertin.

(dpa)