1. Leben
  2. Bauen und Wohnen

Berlin: Kaufpreis einer Immobilie: Nicht auf Wertsteigerung spekulieren

Berlin : Kaufpreis einer Immobilie: Nicht auf Wertsteigerung spekulieren

Die Lage einer Immobilie bestimmt den Preis besonders stark. So können zwischen einer sehr guten und einer mittleren Lage in einigen Städten die Preise pro Quadratmeter um über 1000 Euro variieren - etwa in Hamburg. Das geht aus einer Preis-Übersicht hervor, über die die Zeitschrift „Finanztest” (8/2016) berichtet.

Insgesamt wurden die Preise für Wohnungen in rund 50 Städten und Kreisen sowie für Häuser in rund 25 Gebieten verglichen. Das Ergebnis: In einigen Städten stiegen sie zwischen 2011 und 2015 extrem - etwa in Berlin für Eigentumswohnungen mit sehr guter Lage und Ausstattung um 44 Prozent oder in München um 40 Prozent.

Gerade in Top-Lagen sollten Käufer vorsichtig sein und nicht auf weitere Wertsteigerungen spekulieren. Denn steigen die Preise nicht wie gedacht, kann die Investition mit einem Verlust enden.

(dpa)