1. Ratgeber
  2. Bauen und Wohnen

Haushaltstricks: Geschirrspültabs vielseitig einsetzen

Haushaltstricks : Geschirrspültabs vielseitig einsetzen

Die Spülmaschine ist sicherlich eine der besten Erfindungen des Jahrhunderts. Sie spart ungemein viel Zeit bei der Hausarbeit und gibt einem die Freiheit, nach dem Kochen einfach entspannen zu können. Was viele Verbraucher jedoch nicht wissen: Spülmaschinentabs können im Haushalt noch weitere nützliche Funktionen erfüllen.

Geschirrspültabs in der Waschmaschine

Leider passiert es immer wieder, dass sich weiße Wäsche in der Waschmaschine verfärbt. Das geschieht, wenn versehentlich ein farbiges Kleidungsstück mit der Weißwäsche mitgewaschen wurde. Manchmal bilden sich auf hellen Shirts und Hemden auch gelbe Flecken unter den Ärmeln, die sich nur schwer entfernen lassen. Ein Geschirrspültab kann Abhilfe schaffen, indem man ihn einfach mit zur Wäsche in die Waschtrommel gibt. Geschirrspültabs machen nämlich nicht nur Geschirr sauber und glänzend, sondern sie sind auch für die Textilreinigung verwendbar. Sie entfernen Verfärbungen gründlich und lassen weiße Wäsche wieder strahlen. Auch die Waschmaschine profitiert von den Tabs. Bei regelmäßigem Gebrauch geschieht es, dass sich in der Maschine Keime und Kalkablagerungen bilden; unangenehme Gerüche können die Folge sein. Um die Maschine gründlich zu reinigen, gibt man alle paar Monate zwei Geschirrspültabs in die leere Waschtrommel und startet einen Waschgang mit 60 °C.

Fettreste vom Ofenrost entfernen

Der Ofenrost ist in der Küche häufig eine Problemzone. Schnell lagern sich darauf Fettreste und Krusten ab, das Säubern ist mühselig und anstrengend. Man kann sich die Arbeit jedoch deutlich vereinfachen, indem man den Rost mit einem Geschirrspültab in eine ausreichend große, mit Wasser gefüllte Wanne legt und ihn eine Weile einweichen lässt. Danach abschrubben und fertig - der Rost ist wie neu. Diese Methode funktioniert auch gut bei angebrannten Töpfen und Pfannen. Dafür einen Tab in den mit Wasser gefüllten Topf geben und die Mischung auf niedriger Stufe köcheln lassen. Anschließend lassen sich die eingebrannten Essensreste leicht entfernen.

Unangenehme Gerüche vertreiben

Der nächste Tipp bezieht sich wieder auf die Küche. Manche Gerichte schmecken zwar hervorragend, leider hinterlassen sie einen intensiven Geruch, der noch Tage später in der Wohnung hängt. Dies ist insbesondere bei Käse- und Fleischgerichten der Fall, ganz gleich, wie lange man nach dem Kochen gelüftet hat. Auch hierbei können Geschirrspültabs gute Dienste leisten. Direkt nach dem Essen legt man einen Tab in einen kleinen Topf mit Wasser, den man bei niedriger Temperatur köcheln lässt. Das Reinigungsmittel nimmt die unangenehmen Dämpfe auf und schon nach kurzer Zeit verbreitet sich im Haushalt ein frischer, sauberer Geruch.

Ablagerungen entfernen

In vielen Haushalten ist der Putzschrank angefüllt mit selten oder nie benutzten Putzmitteln. Meist benötigt man nur einen Bruchteil davon, denn viele Putzmittel können mehrere Aufgaben übernehmen. Geschirrspültabs beispielsweise entfernen nicht nur Kalkablagerungen auf Gläsern und Tassen. Auch unschöne Ränder und Kalkreste auf Teekannen, Vasen und Ähnlichem lassen sich mit ihnen entfernen. Dafür füllt man das Gefäß mit Wasser und gibt einen Tab hinein. Nach einer Einwirkzeit von etwa einer Stunde gründlich ausspülen und nachwischen. Die Tabs eignen sich auch wunderbar dazu, weniger hygienische Haushaltsgegenstände zu säubern, beispielsweise Mülleimer oder die Toilette. Den Mülleimer ebenfalls einfach mit Wasser füllen und einen Tab hinzugeben. Nach einer Einwirkzeit das Wasser wegschütten und mit einem Schwamm die Reste entfernen. Für das Reinigen der Toilette einen Tab in der Schüssel auflösen und einwirken lassen. Das Schrubben wird danach deutlich leichter von der Hand gehen.

(vo)