Saarbrücken: Weitere Peugeot-Modelle mit Start-Stopp-Automatik

Saarbrücken: Weitere Peugeot-Modelle mit Start-Stopp-Automatik

Nach dem 508 und 308 stattet Peugeot weitere Modelle mit Start-Stopp-Automatik aus. Mit der e-HDi genannten Technologie bestellbar sind ab sofort auch Modellvarianten des 3008, des 5008 und des Partner. Im 508, 3008 und 5008 ist die Spritspar-Technik immer an das automatisierte Sechsganggetriebe ESG6 gekoppelt.

Um bis zu 15 Prozent sinken die C02-Emissionen durch die e-HDi-Technologie, verspricht der französische Hersteller. Erhältlich seien inzwischen 27 entsprechende Diesel-Modelle mit Verbräuchen zwischen 3,8 und 5,1 Litern.

In der 27.650 teuren e-HDi-Version verbraucht beispielsweise der Kompaktvan 3008 mit 81 kW/110 PS starkem Selbstzünder im Schnitt 4,7 Liter (CO2-Ausstoß: 122 g/km). Der 3008 HDi FAP mit gleich starkem Motor und mit Handschalter verbraucht ohne Start-Stopp-System 5,2 Liter Sprit (CO2: 130 g/km) und kostet 800 Euro weniger. Laut Peugeot ist das Spritspar-System bei Temperaturen zwischen minus 5 und 30 Grad Celsius einsatzbereit.

Mehr von Aachener Nachrichten