Peking: Volkswagen-Konzern verkauft in China 17,5 Prozent mehr Autos

Peking: Volkswagen-Konzern verkauft in China 17,5 Prozent mehr Autos

Der Volkswagen-Konzern hat im ersten Halbjahr auf seinem größten Markt in China 17,5 Prozent mehr Autos als im Vergleichszeitraum des Vorjahres verkauft.

Der Absatz stieg auf 1,3 Millionen Autos und entwickelte sich schneller als der Gesamtmarkt, wie das Unternehmen am Freitag in Peking berichtete.

Nach Jahren außergewöhnlichen Wachstums zeige der größte Automarkt der Welt allerdings „Anzeichen für eine Normalisierung”, hieß es in einer Mitteilung.

Mit 982.600 Autos setzte die Marke Volkswagen in China 15,2 Prozent mehr ab. Audi verkaufte 37,8 Prozent mehr oder 193 900 Autos.

Skoda konnte einen Zuwachs von 7,6 Prozent auf 120 700 Autos verbuchen.

Mehr von Aachener Nachrichten