1. Leben
  2. Auto

Wolfsburg/Genf: Studie VW CrossCoupé benötigt als Diesel-Hybrid nur 1,8 Liter

Wolfsburg/Genf : Studie VW CrossCoupé benötigt als Diesel-Hybrid nur 1,8 Liter

VW arbeitet weiter an der Designstudie CrossCoupé. Für den Genfer Automobilsalon haben die Niedersachsen das auf der Motorshow in Tokio im vergangenen Herbst enthüllte Messeschaustück zum Diesel-Hybrid umgebaut.

Anbetrieben wird die Studie von einem Vierzylinder, der mit zwei Elektromotoren kombiniert ist. Sie kommen zusammen auf 225 kW/307 PS und beschleunigen den knapp 1,9 Tonnen schweren Wagen auf maximal 220 km/h.

Weil das CrossCoupé mit seiner Lithium-Ionen-Batterie laut Hersteller mehrere Dutzend Kilometer rein elektrisch fahren kann, sinkt der Verbrauch rechnerisch auf 1,8 Liter, was einem CO2-Ausstoß von 46 g/km entspricht.